Pfarrer Sven-Joachim Haack im Gespräch

Jeder Mensch hat eine Sehnsucht nach Ganz-Sein, nach Heil-sein. Oft, so Pfarrer Haack, beginnt Sucht in der Pubertät. Hier erzählt er, dass beispielsweise Jugendliche sich Mut antrinken, um den Traummenschen anzusprechen. Gelingt es den fehlenden Mut mit einigen alkoholischen Getränken zu kompensieren und ist das auch noch erfolgreich … dann besteht die Möglichkeit, dies als legale Selbstmedikation zum Erfolg beim nächsten Mal wieder einzusetzen, besonders dann, wenn man sich sonst nicht zu helfen weiß.
Der Transfer passiert oft über Alkohol, jedoch das nur eine Möglichkeit. Hier gibt es legale und weniger legale, gesunde und weniger gesunde Varianten.

Pfarrer Sven-Joachim Haack ist erreichbar über:

https://salus-kliniken.de/friedrichsdorf https://kontemplationundmystik.de

Herzlichen Dank für das Gespräch

(C) https://stefanhund.com (2018)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.