stundenull-talk-051-Chris-Hall

Stillstand ist eine Aufforderung zur (Neu-) Positionierung

Chris Hall

Stillstand ist eine Aufforderung zur (Neu-) Positionierung

Deine „Stundenull“ – Warum ging es nicht weiter? :

Nach einigen erfolgreichen Jahren kam eines, ohne Beförderung

Dein „Phönix-Moment“ – Was entstand (zunächst) aus der Asche? *

Der Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmung, der Wunsch, sein Einkommen selbst massiv zu beeinflussen

Bitte erzähle in 10-15 Zeilen Deine Geschichte vom „Phönix aus der Asche“, der Du heute bist. 

Abi, Lücke, Zivi, Lücke, Studium, Abbruch, Lücke, Azubi, verkürzt, Trainee, Nachwuchsführungskraft, Erfolg, Aufstieg, Beförderungen, Aufstieg, Stillstand… Entscheidung! Dann: Aufbau Selbstständigkeit und parallel Studium, diesmal mit Abschluss. 

*Jeder kann sein Ziele erreichen, wenn er sie RICHTIG definiert und ambitioniert verfolgt!

*Im Leben gibt’s nix geschenkt, aber du kannst dir alles holen!

*“Ich bin ein Glückskind“, deshalb hab ich Glück!

Welches Buch / Welchen Film empfiehlst Du Unternehmern in der Veränderung?

Wolf of Wallstreet – So motiviert man Menschen 😉

Hast Du ein „goodie“ – z.B. über eine Landingpage für Interessierte? *

Nope, bei uns bekommt jeder Kunde das Gleiche: Die wohl beste Software für die Digitalisierung seiner HR-Prozesse (Schwerpunkt Zeitmanagement)

Wie können Interessierte Dich erreichen? *

ch@membra.de oder 06732-9093 906

Dankeschön

(C)2020 Stefanhund

Stunde Null – Scheitern bisheriger erfolgreicher Lebensentwürfe durch Krankheit, Unfall, Verlasseneren durch den Partner, wirtschaftliche Schieflage oder einen Virus….

Dann hast Du die Wahl: Asche Oder Phönix?

Dein Durchbruch zum Phönix aus der Asche ist erreichbar. 

Das nächste Intensiv-Seminar findest Du unter: www.derphoenixmoment.com 

Titel-Musik für diesen Podcast: Watch the world burn – von Tristan Norton & Martin Kottmeier (gekauft über premiumbeat.com)

(C) 2020 Stefan Hund

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.